1. Region
  2. Luxemburg

Luxemburger Polizei und Jugendlicher leisten sich Verfolgungsjagd

Luxemburger Polizei und Jugendlicher leisten sich Verfolgungsjagd

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben sich drei Jugendliche eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch lieferten sich drei Jugendliche eine Verfolgungsjagd mit der Polizei, teilt die Luxemburger Polizei mit. Der Fahrer sei aufgefallen, als er in Rumelange, in der Grand-rue mit einer unangemessenen Geschwindigkeit unterwegs gewesen sei. Die Verfolgung durch die Polizei sei nach einigen Straßen aufgrund der Wetterverhältnisse sowie der Gefährdung abgebrochen.

Das Auto konnte jedoch noch kurzer Zeit im Straßengraben aufgefunden werden, berichtet die Polizei weiter. Der junge Fahrer hatte wohl die Kontrolle verloren, blieb jedoch unverletzt. Bei der anschließenden Kontrolle erklärte der Jugendliche nach Polizeiangaben nicht im Besitz eines Führerscheines zu sein und aus diesem Grund die Flucht ergriffen zu haben.