1. Region
  2. Luxemburg

Shakira verschiebt ihren Auftritt in Luxemburg

Shakira verschiebt ihren Auftritt in Luxemburg

Binnen kurzer Zeit sind die Tickets für das Konzert der Latino-Sängerin in Esch-Belval ausverkauft. Doch Shakira kann den Termin am 11. November nicht wahrnehmen - das Konzert wird verschoben.

Shakira spannt ihre Fans in Luxemburg auf die Folter: Die kolumbianische Sängerin wird nicht wie geplant am Samstag, 11. November, in Esch-Belval auftreten. Wie der Veranstalter Rockhal bestätigt, wird das Konzert stattdessen am Montag, 4. Dezember, stattfinden. Grund für die Verschiebung ist ein zusätzlicher Auftritt, den Shakira am 11. November in Paris absolvieren will.

Die Pop-Queen hat sich dieses Jahr nach einer dreijährigen Pause mit ihrem neuen Album „El Dorado“ zurückgemeldet. Ab November will Shakira mit den neuen Songs auf Welttournee gehen. Ihre zweite Tournee-Station führt die Sängerin am 10. November in die Pariser AccorHotels Arena. Einen Tag später wollte Shakira in Luxemburg auf der Bühne stehen. Doch nun wird der ursprüngliche Tourneeplan durcheinandergewirbelt.

Weil die Nachfrage nach dem Paris-Konzert derart hoch war, tritt Shakira am 11. November statt in Luxemburg ein zweites Mal für ihre Fans in der französischen Hauptstadt auf. Danach geht es für sie direkt weiter nach Antwerpen und Amsterdam. Am 4. Dezember will die Popsängerin - sofern nichts mehr dazwischenkommt - dann erstmals in Luxemburg ihre Hüften wackeln lassen. Das Konzert in der Rockhal war innerhalb einer Stunde ausverkauft.

Quelle: L'essentiel