1. Region
  2. Luxemburg

Spritpreise in Luxemburg: Seit dem Wochenende ist es wieder teurer​

Tanken : Spritpreise in Luxemburg: Seit Samstag ist es wieder teurer

Das Tanken in Luxemburg ist teurer geworden, denn seit dem letzten Juli-Wochenende gelten neue Preise. Die Kunden müssen für alle Kraftstoffe mehr bezahlen.

Zum zweiten Mal in einer Woche steigen alle Spritpreise in Luxemburg. Zur Mitte der Woche wurden Super 95, Super 98 und auch Diesel schon teurer. Ab Samstag, 30. Juli, muss man noch einmal etwas tiefer in die Tasche greifen, berichten Medien in Luxemburg. Die staatlich regulierten Höchstpreise, die Tankstellen im Großherzogtum verlangen dürfen, haben sich ab Mitternacht in der Nacht von Freitag auf Samstag geändert.

Die Spritpreise in Luxemburg ab Samstag, 30 Juli

Super 95 wird 1,1 Cent teurer, so dass der Liter nun 1,742 Euro kostet.

Super 98 kostet durch einen Preisanstieg von 1,5 Cent ab Samstag 1,974 Euro.

Diesel wird pro Liter um 2,8 Cent teurer und liegt bei einem Preis von 1,816 Euro.

Dieser Artikel wurde am 29. Juli 2022 veröffentlicht.