Tödlicher Unfall in Luxemburg: Mann stürzt unter Alkoholeinfluss von Felsen

Tödlicher Unfall in Luxemburg: Mann stürzt unter Alkoholeinfluss von Felsen

Ein 29-Jähriger Luxemburger ist am Sonntagabend von einem 14 Meter hohen Felsen in die Tiefe gestürzt und verletzte sich dabei tödlich, wie die Luxemburger Polizei mitteilte.

Der Mann sei mit Kollegen in Luxemburg-Stadt unterwegs gewesen und habe nach deren Aussage unter starkem Alkoholeinfluss gestanden. Auf dem Weg vom Boulevard de la Pétrusse in Richtung Petruss-Tal sei der Mann dann einen Felsen hinabgestürzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mehr von Volksfreund