Neue Info-Formate Noch mehr Volksfreund-Service für Luxemburg-Grenzgänger

Trier · Nachdem bereits zwei reguläre und ein zusätzlicher Termin zu Grenzgängerabenden zum Thema Rente innerhalb weniger Stunden ausverkauft waren, hat die Redaktion des Trierischen Volksfreunds sich weitere Info-Formate ausgedacht. Was Grenzgängerinnen und Grenzgänger erwartet.

 Zum zweiten Mal wird sich der deutsch-luxemburgische Steuerrechtsexperte Stephan Wonnebauer am 15. Mai im Livestream mit dem OK 54 den Fragen der TV-Leserinnen und -Leser unter Moderation von TV-Redakteurin Sabine Schwadorf stellen. Archiv-Foto: Johanna Heckeley

Zum zweiten Mal wird sich der deutsch-luxemburgische Steuerrechtsexperte Stephan Wonnebauer am 15. Mai im Livestream mit dem OK 54 den Fragen der TV-Leserinnen und -Leser unter Moderation von TV-Redakteurin Sabine Schwadorf stellen. Archiv-Foto: Johanna Heckeley

Foto: TV/Johanna Heckeley

Die Rente scheint derzeit DAS Thema für viele Grenzgängerinnen und Grenzgänger in der Region Trier zu sein. Nicht von ungefähr: Angesichts von rund 40.000 Menschen, die allein aus der Region in Luxemburg arbeiten, haben viele nach 20 oder 30 Arbeitsjahren im Großherzogtum nun das magische Alter erreicht, um sich über den Einstieg in den Ruhestand Gedanken zu machen.