Vom Dornröschen zur Weinkönigin

Vom Dornröschen zur Weinkönigin

Wie wird man (frau) Weinkönigin in Luxemburg? Der Weg ist stramm: Eine Kandidatin muss erst einmal vier Jahre lang als Prinzessin im Tross der Amtsinhaberin gedient haben. Die künftige Mosel-Weinkönigin hat aber schon viel früher angefangen.

Grevenmacher. Tom Hoffmann ist in der Luxemburger Moselweinregion keine unwichtige Figur. In seiner Goldschmiedewerkstatt in der Fußgängerzone von Grevenmacher ist die Krone entstanden, die seit über einem Jahrzehnt die hübschen, hehren Häupter der Luxemburger Weinköniginnen ziert. Ein edles Designerstück aus purem Sterlingsilber und hochwertigem 18-Karat-Gold. Es war im August 2002, so erinnert sich Tom Hoffmann, "da betrat ein kleines Mädchen die Goldschmiedewerkstatt. Es schnappte sich die noch nicht ganz fertige Krone, setzte sie sich kurzerhand auf und sagte: Jetzt bin ich Dornröschen." Darüber belehrt, dass die Krone für eine Weinkönigin gedacht war, äußerte die fünfjährige Roxann daraufhin mit einem entwaffnenden Lächeln diesen Wunsch: "Papa, ich will auch Weinkönigin werden."
13 Jahre später ist es so weit: Am kommenden Freitag, 11. September, wird Roxann Hoffmann bei der Eröffnung des dreitägigen Trauben- und Weinfests in Grevenmacher zur 66. Luxemburger Weinkönigin gekrönt.
Versteht sich von selbst, dass der stolze Vater bei seinen Goldschmieden der Bijouterie Hoffmann längst eine neue Krone in Auftrag gegeben hat. Allen voran Meister Lars Fiedler hat dabei den Wahlspruch, wonach "die Weinkönigin als Botschafterin aller Luxemburger Winzer und Kellereien von Schengen bis Wasserbillig fungiert und unseren Luxemburger Wein und Cremant im Namen des gesamten Luxemburger Weinanbaugebietes repräsentiert", in die neue Krone "symbolisch eingearbeitet" und damit die bisherige Kreation "sanft aktualisiert" (siehe Extra).
Die neue Moselwein-Majestät Roxann "wird mit ihrer freundlichen Art und ihrer positiven Ausstrahlung diese fantastische Krone und die Bürde der luxemburgischen Weinkönigin nun ein Jahr lang im In-und Ausland zu ehren wissen." Vater Tom Hoffmann: "Was wäre ich für ein Vater, wäre ich nicht stolz auf sie." -pf.
Offiziell gekrönt wird Wein-
königin Roxann am Freitag, 11. September, ab 20 Uhr, im Centre Sportif et Culturel in Grevenmacher, beim Trauben- und Weinfest.Extra

Die Krone zeigt mittig den Grundriss des gesamten Luxemburger Landes im Relief auf einem Traubenblatt. Ranken aus 18-karätigem Gelbgold halten das Blatt fest. Luxemburgs Nationalfluss, die Mosel, ist samt dem kompletten Luxemburger Weinanbaugebiet ebenfalls aus massivem Gold gefertigt. Der Clou aber sind die Diamanten, die Meister Lars Fiedler in das Massivgold gefasst hat: Jeder Diamant stellt eine weinproduzierende Ortschaft exakt an ihrer geografischen Stelle entlang der Luxemburger Mosel dar. -pf.

Mehr von Volksfreund