1. Region
  2. Luxemburg

Warenhauskette Galeries Lafayette kommen nach Luxemburg

Edel-Shopping : Warenhauskette Galeries Lafayette kommen nach Luxemburg

Die Galeries Lafayette kommen nach Luxemburg. Ab 2019 wird eine Filiale des Pariser Warenhauses seine Pforten an der Ecke Grand-Rue/Boulevard Royal im dort neu entstehenden “Department Store” öffnen, so Tageblatt.lu.

Die “Galeries Lafayette” werden sich in Luxemburg-Stadt im neuen Komplex Royal-Hamilius niederlassen. Das meldet das Lëtzebuerger Journal am Mittwochmorgen und zitiert eine “Quelle nahe am Dossier”.Das Hauptgebäude des neuen Royal Hamilius wird der sogenannte “Department Store” über 9.000 Quadratmeter sein. Der “Department Store” wird in dem Gebäude an der Ecke Grand-rue/boulevard Royal entstehen. Eigentlich sollte Galeria Inno hier einziehen. Das Geschäft hat sich allerdings zurückgezogen.

Ein neues Konzept wird ebenfalls der sogenannte “Big Store” bereithalten. Dieser befindet sich im selben Gebäude. Hier soll der erste Fnac-Laden Luxemburgs untergebracht werden. “Dieses Geschäft eröffnet mitten im Zentrum der Hauptstadt in einem Komplex, der für die Zukunft der Stadt stehen soll”, erklärte Bürgermeisterin Lydie Polfer vor zwei Jahren beim Anfang der Bauarbeiten. Darüber hinaus betonte sie, dass man seit langer Zeit versucht habe, ein solches Geschäft nach Luxemburg zu bekommen.

In 33 Metern Höhe, also im letzten Stockwerk des Gebäudes, sollen ein Restaurant und eine Bar untergebracht werden. Von hier aus können die Besucher eine atemberaubende Sicht über die Stadt Luxemburg genießen. Es wird damit gerechnet, dass der “Department Store” Mitte 2019 seine Türen öffnen wird. Auch das Parkhaus Aldringen wird voraussichtlich im nächsten Jahr mit 630 Parkplätzen wieder zugänglich sein. Vor dem “Hôtel des Postes” soll das Kernstück entstehen. Der Platz soll zu einer regelrechten Begegnungszone werden.

Quelle: Tageblatt.lu