Mach den Bob und bleibe nüchtern!

Mach den Bob und bleibe nüchtern!

Rund 100 Kneipen, Gaststätten und Diskotheken machen schon mit bei der neuen Verkehrs-Sicherheitskampagne „Bob – Nüchtern ist cool“ der Polizei. Fahrer, die auf Alkohol verzichten, bekommen dort ein alkoholfreies Getränk gratis oder verbilligt. Zur großen Bob-Auftaktveranstaltung kamen mehr als 250 Berufsschüler.

(woc) Betrunkene Fahrer verursachen im Bereich des Polizeipräsidiums Trier pro Jahr 500 Unfälle. Jeder vierte Verkehrstote ist Opfer eines Alkohol-Unfalls. Jeden dritten Alkohol-Unfall verschulden junge Fahrer zwischen 18 und 24 Jahren. Die Kampagne „Bob – Nüchtern ist cool“, die das Trierer Polizeipräsidium als Vorreiter im Land initiiert hat, soll die Zahl der Alkohol-Fahrten senken. „Bob“ steht dabei für denjenigen, der an einem Party-Abend nüchtern bleibt, um sich und seine Freunde sicher nach Hause zu fahren. In allen Gaststätten, die bei der Aktion mitmachen, erhält „Bob“, der sich durch einen knallgelben Schlüsselanhänger „ausweist“, ein alkoholfreies Getränk kostenlos oder billiger. Mehr als 100 Kneipen, Discos und Restaurants der Region haben sich bereits angemeldet. In Belgien gibt es „Bob“ schon länger. „Die Alkohol-Unfallzahlen sind dadurch dort zurückgegangen“, erklärt Polizeipräsident Manfred Bitter. Infos, Kneipen-Liste und Anmeldung für Gaststätten: www.bob-trier.de