1. Region

Manderscheid: Der erste Familientag des Dekanats startet am 23. September

Manderscheid: Der erste Familientag des Dekanats startet am 23. September

Unter dem Motto "Wir machen gemeinsame Sache" lädt das Dekanat Wittlich bereits jetzt für Sonntag, den 23. September, zum ersten Familientag ein.

Im Zentrum der Veranstaltung, organisiert von der Fachkonferenz Familie, stehen Spiel und Spaß. Doch es geht um mehr. Die Teams sollen zusammengeführt werden. Surkus-Anzenhofer ergänzt: "Die Teams sollen sich hier noch mal gemeinsam neu erleben." Dementsprechend heißt auch das Motto der Veranstaltung: "Wir machen gemeinsame Sache". Die Sorgen sollen an diesem Tag in den Hintergrund treten, die Teams sollen stärkende Impulse mit in den Alltag nehmen.Das soll vor allem bei einer Art spielerischem Wettbewerb passieren, bei dem die generationsübergreifenden Teams kreativ, sportlich oder musikalisch aktiv werden. Kinderschminken, bei dem die Kinder die Erwachsenen anmalen, gehört da beispielsweise zu den Aufgaben. Auch ein Babycarrennen, Spiel ohne Grenzen oder ein Erlebnis-Parcours werden angeboten. Und der Clou: Die Punkte, die die Teams im Wettbewerb erreichen, werden in Cent-Stücke umgewandelt. Das Geld wiederum wird zugunsten der Wittlicher Tafel, die Lebensmittel an Hilfsbedürftige abgibt und immer noch auf Raumsuche ist, gespendet.