| 21:48 Uhr

Mann soll Ex-Liebhaberin vergewaltigt haben

Trier. Ein 55-jähriger Mann aus dem Kreis Birkenfeld muss sich ab heute vor dem Trierer Landgericht wegen angeblicher Vergewaltigung verantworten.

Trier. (wie) Die Staatsanwaltschaft wirft dem geschiedenen Landschaftsgärtner vor, vor zwei Jahren eine Frau aus der Nähe von Thalfang vergewaltigt zu haben.

Die verheiratete Frau hatte zwei Jahre zuvor ein heimliches Verhältnis mit dem Mann. Nach dem Ende der Beziehung soll er der Frau mehrmals nachgestellt und sie im Sommer 2008 in deren Wohnung vergewaltigt haben.

Der 55-Jährige bestreite dies, sagt sein Verteidiger Otmar Schaffarczyk. Anfang diesen Jahres erstattete die Frau Anzeige. Der Mann wurde im Februar nach der Rückkehr aus dem Urlaub auf dem Flughafen festgenommen. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Für den Prozess sind bislang vier Verhandlungstage angesetzt.