1. Region

Mann überfällt Busfahrer mit Schlägen und Pfefferspray

Mann überfällt Busfahrer mit Schlägen und Pfefferspray

Auf dem Bahnhofsvorplatz in Trier hat ein unbekannter Mann in der Nacht zum Mittwoch einen Busfahrer überfallen und diesen dabei schwer verletzt.

(red) Wie die Polizei in Trier mitteilt, wollte der 53-jährige Busfahrer gerade sein Fahrzeug abschließen, als ihm der Räuber ins Gesicht schlug und Pfefferspray ins Auge sprühte. Der etwa 20 Jahre alte Täter baute anschließend den Kasseneinsatz aus und flüchtete. Die Höhe seiner Beute ist noch unklar. Der Busfahrer wurde mit Verätzungen am Auge in ein Krankenhaus gebracht.