1. Region

Mehren/Daun: Beim Einparken beschädigt

Mehren/Daun: Beim Einparken beschädigt

Gleich mehrere Fälle von Unfallflucht meldet die Polizeiinspektion Daun: Auf dem Krankenhausparkplatz beschädigte eine PKW-Fahrerin zwei Fahrzeuge beim Ausparken. Außenspiegel beziehungsweise Beifahrertür wurden bei weiteren Vorfällen in Daun und Mehren beschädigt.

Ein unbekannter Täter hat vermutlich in der Nacht zu Sonntag, 18. November, in Mehren eine Eisenstange derart umgebogen, das sie in die Fahrbahn ragte. Gegen die Eisenstange, die in der Straße „Hinterm Hassel“ an einer Gartenmauer angebracht war und der Befestigung eines Sonnensegels diente, fuhr am frühen Morgen ein PKW-Fahrer und beschädigte sich hierbei die Beifahrertür. Es ist nicht auszuschließen, das sich Zeugen unter den Teilnehmern der Rocknacht in Mehren befinden. Auf dem Parkplatz des Krankenhauses in Daun beschädigte am Montagnachmittag, 19. November, eine 72-jährige PKW-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Daun mit ihrem Fahrzeug zwei weitere PKW beim Einparken und suchte dann, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, das Krankenhaus auf. Der Fremdschaden beläuft sich auf etwa 1900 Euro. Die Frau konnte aufgrund von Zeugenaussagen ermittelt werden. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, der Führerschein ist sichergestellt. Der Zeuge, der den Unfall beobachte und am PKW der Geschädigten einen Zettel anbrachte, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.Ebenfalls zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch, 21. November, in Daun auf dem Hamsterweg (ehemalige K 33) zwischen den Dauner Stadtteilen Pützborn und Neunkirchen. Der bisher unbekannte Fahrer eines Klein-LKW (vermutlich Sprinter) hatte im Begegnungsverkehr nicht die rechte Fahrbahnseite eingehalten. Er beschädigte den linken Außenspiegel eines entgegenkommenden Fiat-Transporters. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro, Hinweise in allen Fällen an die Polizei Daun, Telefon 06592/96260.