| 13:08 Uhr

Mehrere tausend Besucher beim großen Volksfreund-Kinderflohmarkt

FOTO: Natalie
Trier. Großer Andrang beim Volksfreund-Kinderflohmarkt: Bis zum Mittag tummelten sich rund um das Verlagshaus 4500 Besucher, um zu verkaufen oder ein günstiges Schnäppchen zu erstehen.

431 Tische und Stände mit Spielsachen und Kleidung waren auf dem Verlagsgelände des Trierischen Volksfreunds in der Hanns-Martin-Schleyer- Straße in von den kleinen Kaufleuten und ihren Eltern aufgebaut worden. Die Ersten kamen bereits um fünf Uhr morgens, um sich einen der begehrten Plätze zu sichern. Im weiteren Umkreis um das Verlagshaus waren schnell die Parkplätze belegt.

Der Kinderflohmarkt bot für die Besucher die Gelegenheit, tolle Spiel- und Anziehsachen zu günstigen Preisen zu kaufen. Die Besucher hatten Gelegenheit zu stöbern, zu schauen und zu prüfen. Für das leibliche Wohl sorgte der hauseigene Caterer, der mit Speisen und Getränken zu familienfreundlichen Preisen alle bei guter Laune hielt. Der Flohmarkt endete um 16 Uhr.

Foto: Klaus Kimmling
Foto: Klaus Kimmling
Auch Leseratte Lucky ist dabei: Sie freut sich schon auf viele Kinder, die mit ihr am Sonntag rund um das Verlagsgebäude auf Schnäppchenjagd gehen wollen. TV-Foto: Klaus Kimmling
Auch Leseratte Lucky ist dabei: Sie freut sich schon auf viele Kinder, die mit ihr am Sonntag rund um das Verlagsgebäude auf Schnäppchenjagd gehen wollen. TV-Foto: Klaus Kimmling
FOTO: Natalie