| 08:42 Uhr

Blaulicht
Mehrere Verletzte bei Zweirad-Unfällen in der Region Trier

Trier. Am Sonntag sind bei einer Reihe von Zweiradunfällen im Großraum Trier mehrere Menschen verletzt worden. Der Überblick: red/dpa

Auf der Landesstraße 16 kollidierten zwei Eheleute, die mit ihren Motorrädern in gleicher Richtung unterwegs waren, als die Frau die Gepäcktasche ihres Mannes mit dem Vorderrad streifte.

Wenige Stunden später kam auf der Landstraße 70 zwischen Kelberg und Gelenberg ein 61-Jähriger in einer Rechtskurve mit seinem Motorrad von der Fahrbahn ab und brach sich bei dem Sturz den rechten Oberschenkel.

Fast zur gleichen Zeit stieß in Kelberg eine 15 Jahre alte Mofa-Fahrerin mit einem Autofahrer zusammen, der sie beim Einfahren in einen Kreisverkehr übersehen hatte. Das Mädchen wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Schwere Unfälle auch in der Nachbarschaft: Bei Perl, nahe Kirf (Verbandsgemeinde Saarburg), prallten zwei französische Motorradfahrer zusammen, einer von ihnen wurde dabei lebensgefährlich verletzt. An der Our starb in Luxemburg ein Motorradfahrer bei einem Zusammenprall mit einem Auto.