Metterich: Bundeskommission begutachtet Eifel-Dorf

Metterich: Bundeskommission begutachtet Eifel-Dorf

Zukunft hat Metterich ganz bestimmt. Aber wird dies von der Bundeskommission des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ auch gewürdigt? Acht Juroren sind zu Gast gewesen, um das Dorf zu bewerten. 100 Dorfbewohner waren mit Ortsbürgermeister Rainer Wirtz unterwegs, um sich den acht Juroren von ihrer besten Seite zu zeigen. Und davon gibt es in Metterich einige - wie die Platzierungen bei den Kreis-, Bezirks- und Landesentscheiden des Wettbewerbs beweisen.

(bec) „Das Engagement ist wirklich super, einige haben sich für heute extra Urlaub genommen“, erzählte der Ortsvorsteher. Die Kommission hat die Aufgabe, das Dorf aus den unterschiedlichsten Perspektiven zu bewerten: Wie sieht die wirtschaftliche Entwicklung aus? Welche sozialen und kulturellen Aktivitäten gibt es? Wie steht es um die Bau- und Grüngestaltung im Dorf? Die Juroren ließen sich detailliert erklären, was sich im Dorf in den vergangenen Jahren getan hat. Genau zwei Wochen müssen sich die Mettericher jetzt noch gedulden: Am Donnerstag, 6. September, gibt das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz um Punkt 10 Uhr bekannt, welche Dörfer die Nase vorn haben.