Milch-Bauern fühlen sich von Verband nicht mehr vertreten

Koblenz · Knapp 100 Milch-Bauern aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz haben heute am Hauptsitz des Bauernverbands Rheinland-Nassau in Koblenz protestiert. Nach Angaben eines Sprechers der Demonstranten fühlen sich die Milch-Landwirte von ihren Funktionären nicht mehr vertreten.

(sey) Dietmar Johnen, Sprecher der Protestierer, sagte im Gespräch mit volksfreund.de, in den vergangenen Tagen seien mehrere dutzend Milch-Landwirte aus dem Bauernverband ausgetreten. Die größtenteils aus der Eifel und dem Kreis Trier-Saarburg nach Koblenz angereisten Landwirte werfen ihren Funktionären vor, sich nicht ausreichend für die unter dem Preisverfall leidenden Milch-Bauern einzusetzen. Der Bauernverband Rheinland-Nassau hat nach eigenen Angaben rund 19.000 Mitglieder.