1. Region

Minderlittgen/Dreis: Kupferrohre gestohlen

Minderlittgen/Dreis: Kupferrohre gestohlen

In der Nacht zum Montag, 25. Juni, stahlen Unbekannte in Minderlittgen an mehreren Häusern die Fallrohre der Dachentwässerung. In der Straße Auf Steines und in der Max-Planck-Straße montierten die Täter die Kupferfallrohre ab und nahmen sie vermutlich auf einem Kleinlastwagen mit. Den Gesamtschaden des entwendeten Edelmetalls beziffert sich auf mehrere tausend Euro.

Bereits in der vergangenen Woche kam es in Dreis an zwei Häusern zu ähnlichen Diebstählen. Auch dort stahlen die Täter zur Nachtzeit mehrere Kupferrohre.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Tätern mit hoher Wahrscheinlichkeit um Alteisenhändler handelt. Diese setzten die entwendeten Rohrteile bei ihren Abnehmern in Bargeld um. Der zur Zeit hohe Schrottpreis aufgrund der weltweit hohen Nachfrage für Metalle verstärke diesen Verdacht, teilt die Polizei mit.

Die Polizei sucht im Zusammenhang mit den Diebstählen in der Nacht von Sonntag auf Montag in Minderlittgen und den Diebstählen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangener Woche in Dreis nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in diesen Ortschaften oder auf den Anfahrtswegen dorthin gemacht haben. Da erneute Diebstähle in den nächsten Tagen und Wochen nicht ausgeschlossen werden können, bittet die Polizei verdächtige Wahrnehmungen zur Nachtzeit auf jeden Fall zu melden.

Dies gelte insbesondere auch für auffällige Kleintransporter oder Kleinlaster, die ohne erkennbaren Anlass zur Nachtzeit auf den Straßen unterwegs sind.

Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Wittlich, Telefon: 06571/926-0.