Neueste Zahlen Alle Parteien im Land verlieren Mitglieder – bis auf eine Ausnahme

Mainz · Nur eine Partei in Rheinland-Pfalz konnte im vergangenen Jahr bei der Mitgliederzahl entgegen dem Trend zulegen. Größte Verlierer in Rheinland-Pfalz sind mit Abstand die Linken.

 Alle Parteien im Land verlieren Mitglieder, nur Joachim Streit (rechts) von den Freien Wählern darf sich über eine zunehmende Zahl an Mitstreitern freuen (Archivbild).

Alle Parteien im Land verlieren Mitglieder, nur Joachim Streit (rechts) von den Freien Wählern darf sich über eine zunehmende Zahl an Mitstreitern freuen (Archivbild).

Foto: dpa/Kristina Schäfer

Sechs Verlierer und ein Gewinner: Die Mitgliederzahlen sind bei fast allen rheinland-pfälzischen Parteien im vergangenen Jahr zurückgegangen – mit einer Ausnahme. Lediglich die Freien Wähler konnten unterm Strich neue Parteimitglieder dazugewinnen. Das geht aus der neuen Erhebung des Berliner Politikwissenschaftlers Oskar Niedermayer hervor, die unserer Zeitung vorliegt.