Morbach: Neues Beschilderungskonzept

Morbach: Neues Beschilderungskonzept

Ein neues Beschilderungskonzept für die Teilorte der Einheitsgemeinde Morbach, die an der Hunsrückhöhenstraße liegen, wird nach und nach umgesetzt.

Heinz Follmann versteht die Welt nicht mehr. Fährt der TV-Leser die Hunsrückhöhenstraße aus Richtung Koblenz nach Hunolstein, wo er wohnt, wechselt hinter Morbach plötzlich die Beschilderung. Liegt der Ort vor der Ortslage von Morbach, ist die Zugehörigkeit zur Einheitsgemeinde unschwer zu erkennen. Liegt er dahinter, firmiert er zumindest auf den Schildern als selbstständige Gemeinde. Der Grund: Ob Hundheim, Hoxel oder Hunolstein, auf allen Schildern wird darauf hingewiesen, dass sie zu Morbach gehören. Und: Neben den Schildern unmittelbar an der Abbiegestelle werden im Vorfeld große Tafeln aufgestellt, die eine frühzeitige Orientierung erleichtern.

Mehr von Volksfreund