Morbach: Runder Tisch in Sachen Notarzt-Versorgung

Morbach: Runder Tisch in Sachen Notarzt-Versorgung

(iro) Kaum ein Thema bewegt derzeit die Morbacher mehr. Seit Juni gibt es in der Einheitsgemeinde Morbach mit seinen 19 Ortsbezirken keinen Notarzt mehr. Der Ort wird derzeit vom Rettungshubschrauber „Christoph 10“ aus Wittlich und von den Nachbar-Notdienstbezirken mitversorgt.

Nicht nur Bürgermeister Gregor Eibes hält diesen Zustand für unakzeptabel. Nach einem Forum des Trierischen Volksfreunds Mitte Oktober treffen sich am Mittwoch in der Morbacher Rettungswache Mediziner, die für diesen Dienst in Frage kommen, mit den Verantwortlichen von Behörden, Rotem Kreuz, Kassenärztlicher Vereinigung und Krankenkassen.

Mehr von Volksfreund