1. Region

Morbach: Sparbuch wird geschont

Morbach: Sparbuch wird geschont

11,1 Millionen Euro Gewerbesteuer fließen in diesem Jahr in die Morbacher Gemeindekasse, 1,2 Millionen mehr als geplant. Den Großteil des Geldes legt die Gemeinde nach einem Ratsbeschluss auf die hohe Kante.

Das Geld fließt etwa zur Hälfte in eine Sonderrücklage, mit der künftige Beamtenpensionen abgefedert werden. Auch aus der allgemeinen Rücklage, dem "Sparbuch" des Kämmerers, muss weniger Geld entnommen werden als ursprünglich geplant.