Morbach: Zu schnell – drei Führerscheine weg

Morbach: Zu schnell – drei Führerscheine weg

Polizei stoppt mehrere Raser und verhängt Fahrverbote. Der Tagesschnellste war mit 161 Stundenkilometern unterwegs.

Am Samstagnachmittag kontrollierten Beamte der Polizei Morbach auf der Hunsrückhöhenstraße die Geschwindigkeit. Dort gelten 100 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit. Innerhalb kurzer Zeit bremste die Polizei 29 Raser aus Der schnellste Fahrer, ein junger Mann aus dem Rhein-Hunsrück Kreis, fuhr über die B 327 mit einer Geschwindigkeit von 161 Stundenkilometern. Er und zwei weitere Fahrer müssen neben einem hohen Bußgeld zusätzlich mit einem Fahrverbot rechnen.