Mord an 78-jährigem Schäfer: Morgen soll das Urteil fallen

Mord an 78-jährigem Schäfer: Morgen soll das Urteil fallen

Ein 28 Jahre alter Mann soll einen 78-jährigen Schäfer aus Wittlich mit einer Holzlatte erschlagen haben und steht deshalb wegen Mordes vor dem Landgericht Trier. Morgen werden Anklage und Verteidigung ihre Plädoyers halten, anschließend soll das Urteil folgen.

(jp) Der Angeklagte habe den Schäfer mehrfach bestohlen, so die Staatsanwaltschaft. Zuerst seien es 5000 Euro gewesen. Dieser Diebstahl brachte ihm eine Haftstrafe ein, nach deren Verbüßung er mit dem Schäfer eine Rückzahlung vereinbart habe. Der 78-Jährige nahm ihn sogar in seinem Haus im Wittlicher Stadtteil Lüxem auf. Dort habe der Jüngere wieder gestohlen, es sei zum Streit gekommen. Der Angeklagte hat laut Staatsanwaltschaft „mindestens sechsmal mit einer Holzlatte auf den 78-Jährigen eingeschlagen“. Dabei soll er ihn mit voller Wucht am Kopf getroffen und tödlich verletzt haben.