Morscheid: Katze nach Luftgewehrattacke eingeschläfert

Morscheid: Katze nach Luftgewehrattacke eingeschläfert

Bei Katzenfreunden in Morscheid (Trier-Saarburg) geht die Angst um: Mehrfach wurden dort in der vergangenen Zeit Katzen mit einem Luftgewehr angeschossen und verletzt.

Der jüngste Fall ereignete sich Anfang August. Diesmal traf es einen graugetigerten Kater einer Morscheider Familie. Nach rund 14-tägiger erfolgloser Behandlung musste das zwei Jahre alte Tier am Dienstagabend eingeschläfert werden. Die zuständige Polizei in Schweich, Telefon 06502/91570, ermittelt und fragt nach Hinweisen.

Mehr von Volksfreund