Für 1,2 Millionen Euro Moseltherme Traben-Trarbach: Sanierung soll nächstes Jahr beginnen

Traben-Trarbach · Gleich in mehreren Bereichen soll im Traben-Trarbacher Hallenbad in Zukunft Energie eingespart werden. Allerdings lässt die finale Förderzusage noch auf sich warten.

Die Moseltherme in Traben-Trarbach.

Die Moseltherme in Traben-Trarbach.

Foto: TV/Hans-Peter Linz

Als einziger Ort an der Mosel verfügt Traben-Trarbach über eine Thermalquelle, die in ein Hallenbad eingespeist wird. Die Anlage wurde immer wieder auf den Stand der Zeit gebracht, so wurden der Eingangsbereich und das Bistro erneuert. Aber das größte „Möbel“, das es nun anzupacken gilt, ist die energetische Sanierung der Therme. Vor dem Hintergrund der aktuellen Energiekrise ist das, darüber sind ich alle Beteiligten einig, dringender denn je. Immerhin könnten pro Jahr bei einer energetischen Sanierung bis zu 47.000 Euro eingespart werden. Da diese Berechnung aus der Zeit vor der Krise stammt, wäre sogar in Anbetracht der erhöhten Energiekosten mit einer noch größeren Einsparung zu rechnen.