1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

1270 Kilometer zu Fuß durch die Natur

1270 Kilometer zu Fuß durch die Natur

MANDERSCHEID. (red) Zur Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Manderscheid des Eifelvereins begrüßte der Erste Vorsitzende Manfred Steffens 55 Mitglieder.

Ein Grußwort sprach Verbandsbürgermeister Wolfgang Schmitz, der gleichzeitig Vorsitzender der Eifelvereins-Bezirksgruppe Wittlich ist. Nach dem Totengedenken legten die Vorstandsmitglieder ihre Tätigkeitsberichte vor. Dabei wurde besonders die gute Resonanz auf die Internetseite erwähnt. Der Kassenbericht wies ein begründetes Minus auf, dafür verzeichnete der Wanderbericht ein deutliches Plus an Teilnehmern gegenüber dem Vorjahr: 18 Wanderführer begleiteten auf 114 Wanderungen 1553 Wanderer. Insgesamt wurden 1270 Kilometer erlaufen. Hier ist ein Ende noch nicht abzusehen - immer mehr Interesse wird durch die Geologie und die Funde im Eckfelder Trockenmaar geweckt, der weltweit einzigen Fossilfundstätte mit vier Urpferdarten. Nach den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft befasste sich der letzte Tagesordnungspunkt mit dem Ausblick auf 2006 und die Höhepunkte Wanderwoche, Vereinsreise und 106. Deutscher Wandertag. Hierzu referierte Walter Densborn, der die bereits geleistete Vorarbeit der einzelnen Gremien erläuterte und die Zusammenarbeit der Regionen Nord-, Süd-, Vulkaneifel und der Ferienregion St. Vith in Ostbelgien lobte. Wanderprogramm und weitere Infos im Internet unter www.eifelverein-manderscheid.de.