14 CDs mit rechtem Liedgut beschlagnahmt

14 CDs mit rechtem Liedgut beschlagnahmt

Zufallsfund: Polizeibeamte suchten in einer Wohnung nach einem gestohlenen Laptop und fanden, neben dem Gerät, auch CDs mit rechtem Liedgut - darunter eine CD mit besonders antisemitischen Titeln.

Bernkastel-Kues. (cb) Beamte der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues haben am Mittwoch bei einem 49-jährigen Mann aus Bernkastel-Kues 14 CDs mit rechtem Liedgut sichergestellt. Sieben davon stehen nach Angaben von Helmut Kaspar, Leiter der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues, auf der Indexliste des Bundeskriminalamtes. Ihr Besitz ist strafbar.

Eine CD mit dem Namen "Kommando Freisler" enthalte besonders antisemitische Titel, teilte Helmut Kaspar dem TV auf Nachfrage mit. Nach seiner Auskunft ist der Mann bisher noch nicht im rechten Spektrum in Erscheinung getreten.

Die Beamten stießen nur durch Zufall auf die CD-Sammlung. Ursprünglich hatte die Polizei einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes erwirkt, um nach einem Laptop zu suchen, der in der Nacht zum Mittwoch in der Firma gestohlen worden war, in der er beschäftigt ist. Der Verdacht richtete sich gegen den 49-Jährigen.

Neben dem Verfahren wegen Diebstahls muss er sich nun wegen des Verdachts der Verwendung von Zeichen verfassungswidriger Organe vor Gericht verantworten.

Mehr von Volksfreund