Coronavirus 14 Menschen aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich offiziell infiziert

Bernkastel-Wittlich · Ein neuer Fall ist dem Gesundheitsamt der Verwaltung am Freitag gemeldet worden.

 Die vom National Institute of Allergy and Infectious Diseases zur Verfügung gestellte Elektronenmikroskopaufnahme aus einem Labor in den Rocky Mountains zeigt das Coronavirus SARS-CoV-2. Symbolfoto: Niaid-Rml/ZUMA Wire/dpa

Die vom National Institute of Allergy and Infectious Diseases zur Verfügung gestellte Elektronenmikroskopaufnahme aus einem Labor in den Rocky Mountains zeigt das Coronavirus SARS-CoV-2. Symbolfoto: Niaid-Rml/ZUMA Wire/dpa

Foto: dpa/Niaid-Rml

Dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich ist nach Mitteilung der Verwaltung am Freitag, 7. August, ein neuer Covid-19-Fall gemeldet worden. Die Zahl der bestätigen Infektionen wächst damit auf 210. Die häusliche Isolierung endete am Freitag für keinen der offiziell mit dem neuartigen Coronavirus Infizierten. Unter Berücksichtigung der Genesenen sowie der beiden bisherigen Todesfälle steigt die Zahl der aktuell offiziell Erkrankten auf 14. Im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich wird derzeit ein Covid-19-Patient aus dem Kreis versorgt.

Interaktive Karten und weitere Einzelergebnisse gibt es im Internet unter der Adresse www.dashboard.bernkastel-wittlich.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort