1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

16. Weihnachtsbaumaktion unter neuen Bedingungen

Soziales : 16. Weihnachtsbaumaktion unter neuen Bedingungen

Die Weihnachts-Geschenkbaum-Aktion des Caritasverbands Mosel-Eifel-Hunsrück gibt es in diesem Jahr zum 16. Mal. Vom 9. November bis zum 6. Dezember werden Spenden entgegengenommen. Für folgende Kategorien sind Spenden möglich: Familien, Alleinerziehende, Menschen in Armut, schwer kranke Menschen, Sonstige.

Wegen der Corona-Pandemie ist es nicht möglich, wie üblich Weihnachtsbäume aufzustellen sowie Geschenke, Gutscheine oder Bargeld entgegenzunehmen. Aus diesem Grund bittet die Caritas  darum, Spenden zu überweisen, um notleidenden Familien und Einzelpersonen ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Es kann auch für mehrere Kategorien gespendet werden. Spenden mit der Kategorie Sonstige oder ohne Angabe werden entsprechend des Bedarfs aufgeteilt. 

In den Pfarrkirchen St. Markus und St. Bernhard Wittlich, der Autobahnkirche St. Paul Wittlich-Wengerohr, der Pfarrkirche St. Servatius Bausendorf sowie in den beiden Filialen der VVR-Bank in Wittlich, der Deutschen Bank in Bernkastel-Kues und der Tourist- Information in Zeltingen-Rachtig liegen Umschläge mit Überweisungsträgern. Kooperationspartner sind die St.-Josefsbruderschaft und die Pfarreiengemeinschaft Wittlich.

Bis 6. Dezember können Spenden auf das Konto des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück, IBAN DE38 5875 1230 0060 0349 72, BIC MALADE 51 BKS, überwiesen werden.

Weitere Informationen in der Caritas-Geschäftsstelle Wittlich, Kurfürstenstraße 6, Telefon 06571/9155-0 oder unter www.caritas-mosel-eifel-hunsrueck.de.