| 20:37 Uhr

1800 Bücher warten in den Ferien auf junge Leser aus dem Kreis

Wittlich. Ran an die Bücher: Zum sechsten Mal organisieren die Stadtbücherei Wittlich und die Kreisergänzungsbücherei den Lesesommer in den großen Ferien. Er beginnt ab Freitag, 25. Juni.

Wittlich. Mitmachen ist einfach: Wer zwischen sechs und 16 Jahre alt ist kann sich in der Stadtbücherei unter den Lesesommerbüchern Favoriten aussuchen. Wer dann bis zum 24. August mindestens drei der Titel gelesen und bewertet hat, was überprüft wird, erhält auf der großen Abschlussparty im Herbst eine Urkunde. Wer Glück hat, gewinnt sogar noch etwas.
Anmeldekarten gehen wie in jedem Jahr an alle Schulen in Wittlich und der Umgebung. Sie liegen aber auch in der Stadtbücherei aus.
Am besten wartet, wer mitmachen will nicht erst bis zu den Sommerferien. Erfahrungsgemäß ist der Ansturm in der ersten Lesesommerwoche, die am Freitag, 25. Juni beginnt, immer sehr groß. Die ausgefüllten Anmeldungen können deshalb bereits jetzt in der Stadtbücherei Wittlich abgegeben werden. Vorteil: Die Clubausweise liegen dann pünktlich zum Starttermin für die Ausleihe bereit.
Und es gibt noch eine gute Nachricht für die erfolgrieche Aktion: Es gibt allerhand neuen Lesestoff. Denn der Pool neuer Bücher ist in diesem Jahr dank der Unterstützung der Stiftung Stadt Wittlich und der Sparkasse Mittelmosel EMH mit rund 1800 Exemplaren wieder üppig bestückt. Vom Grundschüler mit einem Faible für witzige Geschichten bis zur Neuntklässlerin, die Mystery-Romanzen liebt: Hier findet jeder seine Lieblingsbücher.
Weitere Infos unter www.lesesommer.de oder bei der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei, Schlossstraße 10 in Wittlich, Telefon 06571/ 27036, info@stadtbuecherei.wittlich.de