1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

22 neue staatlich geprüfte Wirtschafter und Techniker für den Landbau

22 neue staatlich geprüfte Wirtschafter und Techniker für den Landbau

22 Fachschüler des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Eifel haben erfolgreich die Prüfungen zum staatlich geprüften Wirtschafter und Techniker der Fachrichtung Landbau abgeschlossen. In einer Feierstunde verabschiedete die Dienststellenleiterin des DLR, Dr.

Anja Stumpe, die Absolventen. Der Vertreter der Bauernverbände, Manfred Zelder, sowie Karl Hahn von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion wünschten den jungen Absolventen viel Erfolg beim Einsatz ihrer Kenntnisse in den Betrieben. Die Ausbildung zum staatlich geprüften Wirtschafter für Landbau haben absolviert: Michael Ademes, Arzfeld; Jana Berg, Nitz; Alexander Breuer, Winringen; Sebastian Hoverath, Losheim; Sophie Jobelius, Olzheim; Johannes Leick, Lichtenborn; Markus Mindermann, Nohn; Sebastian Nafziger, Ließem; Marco Peters, Wagenhausen; David Pürling, Kelberg; Sandra Schwind, Eckfeld; Simon Theisen, Niederöfflingen; Johannes Weier, Bettingen; Thomas Wonner, Reiff und Sebastian Zapp, Kerschenbach. Die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker für Landbau haben abgeschlossen: Patricia Bäcker, Gillenbeuren; Stefan Bormann, Biesdorf; Thomas Epper, Sülm; Julia Klein, Niederöfflingen; Martina Leisen, Scheid; Sarah Trapp, Hosten; Yannik Zender, Niederweis. Ausgezeichnet wurden die Abschlussbesten der Technikerklasse Yannik Zender, Julia Klein und Sarah Trapp sowie die besten Absolventen der Wirtschafterklasse Markus Mindermann, Sebastian Hoverath und Sophie Jobelius. Zusätzlich wurde Sophie Jobelius für eine herausragende Hausarbeit geehrt. (red)/Foto: privat