1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

225 000 Euro Förderung für Altstadtsanierung in Bernkastel-Kues

Stadtbild : 225 000 Euro für Altstadtsanierung

Die Stadt Bernkastel-Kues erhält in diesem Jahr aus dem Bund-Länder-Programm „Lebendige Zentren“ weitere 225 000 Euro Städtebaufördermittel für die laufende Sanierung des historischen Stadtkerns.

Das teilte Innenminister Roger Lewentz in Mainz mit. Land und Bund unterstützen seit 2013 die Entwicklung des Fördergebiets und haben seither mehr als 2,4 Millionen Euro bereitgestellt. Die Stadt kann mit den Fördergeldern des Landes und des Bundes städtebauliche Maßnahmen im Fördergebiet finanzieren. „Bernkastel-Kues will die Mittel hauptsächlich für weitere Ordnungs- und Baumaßnahmen, unter anderem zur Neugestaltung des Moselufers, einsetzen. Die Maßnahmen sind weitere Bausteine einer ganzheitlichen Entwicklungsstrategie, um den historischen Stadtkern zu stärken“, so Lewentz.

Das Programm „Lebendige Zentren“ fördert die Erneuerung und Entwicklung von Innenstädten und Ortskernen, historischen Altstädten und Stadtteilzentren.