24-Stunden-Wanderung: 122 Menschen erreichen das Ziel

Freizeit : 122 Wanderer erreichen das Ziel

Pünktlich um 10 Uhr sind 245 Wanderer bei der 24-Stunden-Wanderung im Ferienland Bernkastel-Kues auf die knapp 80 Kilometer lange Strecke gestartet. 122 von ihnen kamen wieder ins Ziel. Die anderen haben sich entweder vom entlang der Strecke eingerichteten Busshuttle-Service abholen lassen oder nach der Tagstrecke aufgehört.

Denn bei dieser Wanderung ging es nicht um die schnellste Zeit oder um einen Podestplatz. Vielmehr stand das Erleben der Natur und das gemeinsame Wandern im Vordergrund. Wer nicht mehr weiter konnte, rief den Busshuttle.

In Topform zeigten sich die schon 24-Stunden-erfahrenen Wanderer Horia Bauer und Heike Schisler – sie brauchten für die 77,8 Kilometer keine 13 Stunden. Auf der Strecke passierten die Wanderer zwölf Stationen, an denen sie sich immer stärken konnten. Beteiligt an den Stationen waren Vereine und Betriebe aus den Gemeinden Gonzerath, Hinzerath, Wederath, Oberkleinich, Fronhofen, Kautenbach, Lieser, Zeltingen-Rachtig, Kinheim-Kindel, Graacher Schäferei und Wehlen.

„Im Hunsrück haben wir Strecken mit dazugenommen, die außerhalb des Ferienlandes liegen, um auch mal auf anderen Wegen zu gehen. Dabei sind wir von der Touristinformation von Morbach super unterstützt worden. Ohne die Beteiligung der ehrenamtlichen Vereine und Betriebe aus den beteiligten Gemeinden wäre diese Wanderung nicht das, was sie ist“, weiß Organisator Patrick Schäfer von der Kultur und Kur, wie wichtig die Partner bei dieser Wanderung sind.

Insgesamt sind 95 Helfer im Einsatz gewesen. Auf den Stationen und in der Zentrale wurden 800 Brötchen, 100 Liter Suppe, 420 Bananen und 300 Äpfel verzehrt. Zusätzlich wurden 1000 Liter Wasser und Apfelschorle getrunken. Mittendrin gut gelaunte Wanderer, die trotz Regen und Kälte immer mit einem Lächeln im Gesicht unterwegs gewesen sind.

Am Morgen kamen gegen 9 Uhr die letzten drei Wanderer ins Ziel. Auch sie haben ihre personifizierte Urkunde mit Foto erhalten. Zur 24-Stunden-Wanderung im Ferienland Bernkastel-Kues kommen mittlerweile Wanderer aus ganz Deutschland. Die Strecke bleibt noch bis Ende Mai ausgeschildert. Alle Informationen zu den Wegen stehen unter www.24h-bernkastel.de

Und der nächste Termin steht auch schon fest: 18. und 19. April 2020. Anmeldungen ab dem 1. Dezember online.

Mehr von Volksfreund