1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

28-Jähriger aus Wittlich wegen Drogenhandels verurteilt

28-Jähriger aus Wittlich wegen Drogenhandels verurteilt

Vier Jahre und neun Monate lang ist die Freiheitsstrafe, zu der die Dritte Große Strafkammer des Landgerichts Trier heute einen 28-Jährigen aus Wittlich verurteilt hat. Der Mann soll sich 15 Mal in den Niederlanden Heroin beschafft und mit Amphetamin gedealt haben.

Zu Gunsten des Angeklagten wertete das Gericht sein frühzeitiges Geständnis und die Nutzung des Heroins in erster Linie zum Eigenkonsum. Zu seinem Nachteil wirkten sich seine erheblichen und einschlägigen Vorstrafen sowie die Vielzahl der Einzelfälle aus. Zudem stand er noch unter Bewährung. Die Kammer ordnete die Unterbringung in einer geschlossenen Entzugsklinik an. Schließt der 28-Jährige die mindestens zweijährige Therapie erfolgreich ab, hat er die Aussicht, dass die Reststrafe zur Bewährung ausgesetzt wird. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.