300 Jahre Kirche Raversbeuren

Raversbeuren. (dju) Sie gehört zu den schönsten Kirchen im Hunsrück. Äußerlich eher unscheinbar, zeigt die kleine evangelische Kirche in Raversbeuren in ihrem Innern eine barocke Pracht. 1707, also vor 300 Jahren, wurde das Kirchenschiff neu gebaut, nachdem der Vorgängerbau wegen Baufälligkeit niedergerissen werden musste.

Die evangelische Kirchengemeinde Raversbeuren feiert dieses Jubiläum mit einer Festwoche. Auftakt ist am Samstag, 29. September, um 19 Uhr ein Singspiel des Kinderchores der Kirchengemeinde Solingen-Wald in der Kirche in Raversbeuren. Am Erntedanktag, 30. September, feiert die Gemeinde um 16 Uhr einen Festgottesdienst. Am Dienstag, 2. Oktober, ist um 20 Uhr in der Kirche ein Chorkonzert mit dem Kirchenchor Irmenach Beuren und dem gemischten Chor des MGV Raversbeuren, im Anschluss daran ist gemütliches Beisammensein. Am Mittwoch, 3. Oktober, ist um 10 Uhr eine Wanderung zum Peterswälder "Bildchen". Zu einem Orgelkonzert an der historischen Stumm-Orgel lädt die Kirchengemeinde am Donnerstag, 4. Oktober, ab 20 Uhr ein. Am Freitag, 5. Oktober, besteht ab 20 Uhr die Möglichkeit zu einer "Kirchenführung und mehr". Die Festwoche schließt am Sonntag, 7. Oktober, um 14 Uhr mit einem Festgottesdienst und einem anschließenden Geburtstagskaffee.