1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

32. landesweiter Wettbewerbs „Certamen Rheno-Palatinum“

Schule : Erfolg mit Seneca

(red) Nachdem sie bereits die erste Runde des 32. landesweiten Wettbewerbs „Certamen Rheno-Palatinum“ für alte Sprachen gemeistert hatten, nahmen Joshua Vochtel und Armin Otterson, Schüler des Leistungskurses Latein der 12. Jahrgangsstufe des Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums an der zweiten Stufe des Wettbewerbs teil.

Es galt, eine wissenschaftliche Hausarbeit in den Fächern Griechisch oder Latein zu verfassen. Die beiden Schüler, die von ihrem Lateinlehrer Reinhold Fuchs betreut wurden, entschieden sich, eine Ausarbeitung zum Thema „Senecas politisches Vermächtnis“ anzufertigen. Joshua Vochtel (Mitte) war besonders erfolgreich, er erzielte den ersten Platz der zweiten Runde und wurde mit dem Herzog-Wolfgang-Preis ausgezeichnet. Foto: privat