1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

40 Landmarken zum Jubiläum des Naturparks Saar-Hunsrück

Natur : 40 Landmarken zum Jubiläum

(red) An kulturgeschichtlich bedeutenden Orten oder bei historischen Ereignissen wurden früher oft Einzelbäume gepflanzt. Ihr besonderer Wuchs, majestätisches Aussehen und hohes Alter hat sie zu grünen Landmarken oder Dorftreffpunkten werden lassen.

Viele knorrige Zeitzeugen leben nicht mehr, junge Einzelbäume brauchen über ein Menschenleben hinaus Zeit, bis sie ihre stattliche Größe und Umfang erreichen. Um zukünftige Generationen derartige Landschafts- und Dorfbilder prägende Altbäume erleben zu lassen, sollen zum Jubiläum des Naturparks Saar-Hunsrück 40 klimawandelfähige Einzelbäume im Herbst gepflanzt werden.

Anregung für Standorte nimmt die Naturpark-Geschäftsstelle entgegen, die die Bäume zur Verfügung stellt.

Kontakt: Naturpark-Geschäftsstelle Hermeskeil, Telefon 06503/9214-0 und info@naturpark.org.
Foto:  Naturpark/VDN/Moisel