Wohnen : 42 neue Bauplätze für den Ortsbezirk Morbach

Das Areal „Auf der Huhf III“ soll im Herbst fertig erschlossen sein.

Mit dem traditionellen Spatenstich haben in dieser Woche Bürgermeister Andreas Hackethal, Bürgermeister der Einheitsgemeinde Morbach,  und weitere Beteiligte den  Ausbaus des dritten Teilbereiches des Neubaugebietes In der Huhf in Morbach offiziell eröffnet.

Neben der Birkenfelder Straße am Ortsausgang werden 42 neue Bauplätze geschaffen. „Wir haben uns in den Gremien schon vor  Jahren mit der Fragestellung des demografischen Wandels und dem Bedarf an Neubaugebieten auseinandergesetzt. Wo Bedarf ist, wird gebaut. Die nächsten Erschließungen sind für  Bischofsdhron, Merscheid, Wenigerath, Morscheid und Gonzerath geplant.“

Das Baugebiet „Auf der Huhf III“ soll im Herbst fertig erschlossen sein, so Hackethal. Den Breitbandausbau habe dabei die Firma Innogy übernommen, die Glasfasteranschlüsse bis ans Haus legen wird. Morbachs Ortsvorsteher Georg Schuh ergänzt: „Von der Idee bis zur Realisierung hat es fünf Jahre für dieses Baugebiet gebraucht. Deshalb sollten wir jetzt schon das nächste Baugebiet angehen. Innen- und Außenentwicklung sind für Morbach wichtig.  Die Grundstücke sind zwischen 700 und 900 Quadratmeter groß, 31 Bauplätze sind in Gemeinde-,  elf in Privateigentum. Die Kosten für den Vorstufenausbau betragen zirka  900 000 Euro.