425 Jahre im Dienst: Caritas ehrt Mitarbeiter

425 Jahre im Dienst: Caritas ehrt Mitarbeiter

Der Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück hat am Gedenktag der Heiligen Elisabeth, die die Schutzheilige der Caritas ist, langjährige Mitarbeiter für ihr jahrzehntelanges Engagement gedankt. Caritas-Direktorin Katy Schug begrüßte im Pfarrheim Zell-Merl die Mitarbeiter der Caritas-Geschäftsstellen Wittlich und Cochem, der Ambulanten Hilfezentren Treis-Karden und Zell und der Caritas-Sozialstationen Wittlich und Bernkastel.

Die Mitarbeiter feierten im anbgelaufenen Jahr ihr zehnjähriges, 20-jähriges, 25-jähriges, 30-jähriges und 35-jähriges Dienstjubiläum. Zehn Jahre im Dienst sind Katja Trein (AHZ Treis-Karden), Jutta Hastenpflug und Swetlana Schneider (beide AHZ Zell), Ilona Eckstein (AHZ Bernkastel), Monika Aldorf-Huschens und Hildegard Tittel (beide Sozialstation Wittlich), Ulrike Jung-Risitc und Ursula Krummenauer (beide Geschäftsstelle Cochem), Margit Schömann, Claudia Kettern, Andrea Kien und Carin Schmitt (alle Geschäftsstelle Wittlich). 20 Jahre ist Gudrun Rosiepen (Geschäftsstelle Wittlich) dabei.Für 25 Jahre dankte Katy Schug Monika Gburrek, Bärbel Monzel und Ute Werner (alle Sozialstation Wittlich) sowie Susanne Birkenbeil und Monika Gansen-Schmitz (beide AHZ Treis-Karden) sowie Eva Gobrecht (Geschäftsstelle Wittlich). Das 30. Jubiläum feierte Christiane Klar (Sozialstation Wittlich), seit 35 Jahren sind Gertrud Zimmer (AHZ Zell), Adele Sprünker (Sozialstation Bernkastel) und Rudolf Bollonia (Geschäftsstelle Wittlich) dabei. (red)/Foto: Caritasverband