1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

50 Jahre Freibad Kröv: Disco, Sonne und viel Spaß

Freizeit : 50 Jahre Freibad Kröv: Disco, Sonne und viel Wasserspaß

Freibad Kröv feiert 50-jähriges Bestehen und lockt mit einer feucht-fröhlichen Party viele Gäste an.

28 Grad Lufttemperatur, 25 Grad warmes Wasser, am Himmel kein Wölkchen, purer Sonnenschein. Im Kröver Freibad tummeln sich die Badegäste. Eigentlich nichts Außergewöhnliches an einem solch herrlichen Sommertag. Doch am heutigen Dienstag ist vieles anders. Das Freibad „Kröver Reich“ hat zur After-School-Party eingeladen und feiert gleichzeitig sein 50-jähriges Bestehen.

Bereits am Mittag stehen die Wasserratten vor der Kasse Schlange. 600, vielleicht 700 Gäste, vergnügen sich im kühlen Nass oder auf der Liegewiese, am späten Abend dürften an die 1800 Menschen in dem Freizeit- und Vergnügungspark ihren Spaß haben. DJ Ren-G heizt mit heißen Rhythmen die Stimmung zusätzlich ein, eine Nebelkanone bläst weißen Rauch aufs Wasser, aus den Boxen wummern die Bässe. Sie übertönen sogar den typisch fröhlichen Schwimmbadlärm.

„Ganz schön laut hier“, findet eine ältere Dame. „Genau richtig“, meint hingegen die 16-jährige Fjolla Haxhijaj aus Traben-Trarbach, die mit Freundin Chantal Braun und Judith Deversi gekommen ist und die unbeschwerte Ferienzeit genießt.

Die Schwimmeister haben sich jede Menge Spiele ausgedacht und am Abend zuvor alles vorbereitet.  Wasserbombenwerfen, Floßrennen, Zielspritzen, Ringe werfen und vieles mehr steht auf dem Programm. Zwei Profis bieten Schnuppertauchen an, in einer Wasserlaufrolle testen die Jungen und Mädchen ihre Geschicklichkeit.

Die Schwimmmeister Udo Römer, Daniel Schön und Wolfgang Mende haben jede Menge zu tun, um den Überblick zu behalten. An diesem Tag  haben sie Unterstützung von sieben Rettungsschwimmern. Am Abend machen zusätzlich Sanitäter vom DRK-Ortsverein Traben-Trarbach Dienst. Sicherheit geht vor. Freiwillige Helfer stellt auch der Jugendclub Kröv. Erwin Haussmann aus Traben-Trarbach findet lobende Worte:; „Die Anlage ist top gepflegt, die Veranstaltung ist top organisiert..

Es gibt jede Menge Angebote, um sich auch innerlich zu erfrischen und zu stärken. Frisch gezapftes Bier wird ausgeschenkt, ebenso kühler Wein, eine Cocktailbar bietet Caipirinha und andere Mixgetränke an, es gibt Waffeln, Pizza, Steaks und Würstchen vom Grill.

Kopfüber ins kühle Nass. Foto: TV/Winfried Simon

Genau 50 Jahre alt ist das Kröver Freibad. Dass das Freibad zu den beliebtesten der Region zählt, hat es auch dem großen Umbau und der  Sanierung vor über zehn Jahren zu verdanken. Die Maßnahme kostete 2,2 Millionen Euro. Dabei war lange ungewiss, ob die Gemeinde Kröv in den Genuss von Fördergeldern kommt. Die unerwartete Rettung kam schließlich in Form eines neuen Investitionsprogramms des Landes zur Modernisierung von sanierungsbedürftigen Schwimmbädern. Als Mainz die Förderung zusagte, knallten im Rathaus die Korken.