560 000 Euro für den Nachwuchs

Morscheid-Riedenburg · Im Erdgeschoss Ruhe- und Wickelraum - im Untergeschoss Platz für die Jugendlichen der drei Orte Morscheid-Riedenburg, Hoxel und Wolzburg. Der im August begonnene Anbau der Kindertagesstätte Morscheid ist größtenteils fertig und kann schon bald bezogen werden.

 Das meiste ist geschafft, das Dach des Anbaus der Kita Morscheid ist komplett gedeckt. TV-Foto: Ursula Schmieder

Das meiste ist geschafft, das Dach des Anbaus der Kita Morscheid ist komplett gedeckt. TV-Foto: Ursula Schmieder

Morscheid-Riedenburg. Die Bagger sind längst abgerückt. Doch noch gibt es einiges zu tun im Anbau der Kindertagesstätte Morscheid. Abgesehen von restlichen Arbeiten der Dachdecker steht noch der Innenausbau der neuen Räume an. Ein ins Auge fallendes Detail sind die verschiedenfarbigen Fensterrahmen. Die pfiffige Idee wurde im Altbau aufgegriffen.
Rote Zimmertüren weisen den Weg in Gruppenräume mit Aktivitäten, blaue zu Waschräumen und Toiletten. Das Farbenspiel gefällt Kindern wie Erziehern. Damit es letztlich nicht zu bunt im Haus wird, sind die Wände dezent einfarbig mit wenigen bunten Hinguckern. Rund 390 000 Euro lässt es sich die Gemeinde Morbach kosten, den Kindergarten umzubauen und zu erweitern. Einschließlich Jugendraum werden 560 000 Euro investiert. Von Land und Kreis bewilligte oder noch erwartete Zuschüsse sind jeweils miteingerechnet. Das Ziel ist, den Kindergarten - wie auch andere der Gemeinde (siehe Extra) - fit zu machen für die Betreuung von Kleinkindern.
Wickelräume sind vorhanden


Ab dem neuen Kindergartenjahr haben auch Einjährige einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz. In Morscheid-Riedenburg wird für sie zwar vorerst kein Platz vorgehalten. Noch gebe es keinen Bedarf, erklärt Martin Liesch von der Verwaltung. Doch sobald Eltern nachfragten, könne schnell reagiert und eine Änderung der Betriebserlaubnis beantragt werden. Denn die Grundvoraussetzungen wie Wickel- oder Ruheräume sind mit dem Anbau erfüllt. Dank des Anbaus stehen zudem erstmals Ganztagsplätze, insgesamt 24, zur Verfügung. Begonnen haben die Bauarbeiten im August 2012. Der zweigeschossige Anbau dockt an die dem Bürgerhaus zugewandte Giebelseite an. Einschließlich der flachen Dachbodenspitze passt er sich dem Giebel des bisherigen Gebäudeteils an - mit einer Verlängerung an der rückwärtigen Seite. Auf Erdgeschosshöhe sind auf einer Fläche von 135 Quadratmetern (qm) je ein Gruppen-, Ruhe- und Wickelraum, eine behindertengerechte Toilette und ein Personalraum geschaffen.
Das Untergeschoss unterteilt sich auf 95 Quadratmetern in Jugendraum mit Flur und Toiletten plus Abstellraum. Vorteil der Variante für den Nachwuchs von Morscheid-Riedenburg, Hoxel und Wolzburg ist der separate Zugang. Außerdem trennt vom etwas tiefer als der Kindergarten stehenden Bürgerhaus mit Grundschule und Turnhalle nur der ebenerdige Hof. Die Suche nach einer optimalen Lösung für die Jugend hatte sich hingezogen (der TV berichtete). Zeitweise war auch ein Anbau an die Turnhalle im Gespräch für die jungen Leute, die sich bisher im zweiten Stock des Bürgerhauses treffen. urs
Extra

In der Einheitsgemeinde Morbach gibt es sieben Kindertagesstätten, die achte ist im Ortsbezirk Morbach im Bau. Insgesamt stehen für Drei- bis Sechsjährige künftig knapp 400 Plätze zur Verfügung, für Zweijährige rund 90 und für Jüngere an die 50. Die exakten Zahlen pro Haus variieren je nachdem, wie viel Kleinkinder jeweils betreut werden. Die Jüngsten können außer in Bischofsdhron und im bisher einzigen Morbacher Kindergarten im Ortszentrum künftig in sechs Häusern betreut werden. Die Gemeinde ist derzeit dabei, alle Einrichtungen, in denen auch frisch gekocht wird, entsprechend auszustatten. urs

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort