59-jähriger Trierer bedroht Schwiegersohn mit Schreckschusswaffe

59-jähriger Trierer bedroht Schwiegersohn mit Schreckschusswaffe

In Idar-Oberstein hat ein 59-jähriger Mann aus Trier am Mittwoch seinen Schwiegersohn mit einer Schreckschusswaffe bedroht.

Wie die Polizei Idar-Oberstein mitteilte, war der Trierer am Mittwochnachmittag zusammen mit seiner Frau nach Idar-Oberstein gefahren, um dort seine Stieftochter zu besuchen. Doch der war der Besuch nach Polizeiangaben gar nicht recht. Als sich daraus ein Streit entwickelte, habe der 59-Jährige eine Schusswaffe aus dem Hosenbund gezogen und diese auf das Gesicht des 34-jährigen Schwiegersohns gerichtet. Dieser habe sich daraufhin in seine Wohnung zurückgezogen, der Trierer und seine Frau seien wieder abgefahren.

Die Polizei fand bei dem 59-Jährigen in seiner Trierer Wohnung eine geladene und entsicherte Schreckschusswaffe (eine so genannte PTB-Waffe) und stellte sie sicher. Den Mann erwartet nun nach Polizeiangaben eine Strafanzeige wegen Bedrohung.

Mehr von Volksfreund