70 Jahre Mitglied: Ortsverband ehrt Karl Könen

70 Jahre Mitglied: Ortsverband ehrt Karl Könen

Minderlittgen/Hupperath (red) Karl Könen aus Minderlittgen ist in einer Feierstunde für seine 70-jährige Mitgliedschaft im VdK-Ortsverband Minderlittgen-Hupperath vom Vorstand geehrt worden. Als letztes lebendes Gründungsmitglied des Ortsverbands erhielt der 96-Jährige im Jahr 2011 die Ehrenmitgliedschaft.


Karl Könen erinnert sich gerne an den 8. Mai 1947, als sich im damaligen Gasthaus Jakobs in Minderlittgen fünf Kriegsversehrte trafen und beschlossen, den VdK-Ortsverband Minderlittgen-Hupperath zu gründen. Das waren damals Alois Konrad, Gotthard Stadtfeld, Nikolaus Könen, Josef Schäfer und der heute geehrte Karl Könen. Zum Vorsitzenden wurde damals Alois Konrad und als sein Stellvertreter Josef Schäfer gewählt.
Die Geschicke des Ortsverbands wurden 43 Jahre von Alois Konrad, zehn Jahre von Nikolaus Könen und zwölf Jahre von Reinhold Konrad geleitet. Die Ehrung wurde von Winfried Jäger durchgeführt, der den Ortsverband seit acht Jahren leitet.