1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

72 Stunden für ein geheimes Projekt

72 Stunden für ein geheimes Projekt

Zell/Marienburg. (red) Zur "72-Stunden-Aktionsgruppe-Marienburg" lädt die FachstellePlus für Kinder und Jugendpastoral für Mai auf die Marienburg ein. Anlässlich der großen Sozialaktion der Katholischen Jugend in Deutschland "72 Stunden - Uns schickt der Himmel", die im Mai stattfindet, lädt die Kirche der Jugend Marienburg alle interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein, eine eigene "Aktionsgruppe Marienburg" zu bilden.Alle Interessenten sind zu einem ersten vorbereitenden Treffen für Sonntag, 8. Februar, ab 13.30 Uhr in den Konferenzraum der Fachstelle im Gästehaus der Marienburg eingeladen.

Wer möchte, kann auch schon um 11.30 Uhr am Gottesdienst und am anschließenden Mittagessen teilnehmen.

Dazu bittet die Fachstelle, aus organisatorischen Gründen, um kurze Anmeldung.

Die 72-Stunden-Aktion findet von Donnerstag, 7. Mai, bis Sonntag, 10. Mai, statt. Angemeldete Gruppen werden vom Koordinationskreis der FachstellePlus begleitet und erhalten am 7. Mai eine bis dahin geheime Projektaufgabe, die es bis Sonntagnachmittag zu lösen gilt.

Nähere Einzelheiten finden sich im Internet unter www.72stunden.de

Erwartet werden circa 100 000 Teilnehmer in 14 Diözesen in sieben Bundesländern. In Rheinland-Pfalz wird die Aktion nonstop durch SWR 3 begleitet.

Weitere Informationen erteilt die FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg in Zell, Telefon 06542/901353, Fax 06542/901362

Am Sonntag, 25. Januar, wird die Messe um 11.30 Uhr in der Kirche der Jugend Marienburg musikalisch mitgestaltet von der Pfarreiband "Changes" aus Sohren unter der Leitung von Clemens Frey.