| 20:36 Uhr

73 Abiturienten am Cusanus-Gymnasium

Wittlich. 73 Schüler des Wittlicher Cusanus-Gymnasiums haben ihre Abiturprüfungen bestanden. Die Zeugnisse und zahlreiche Preise sind in einer Feierstunde verliehen worden.

Wittlich. Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Barockkirche St. Martin in Dreis begann die Abiturfeier stimmungsvoll. Schulleiter Wolfgang Mayer begrüßte im Anschluss daran in der Dreyshalle die Abiturienten und deren Angehörige. Er lud die Abiturienten dazu ein, den Kontakt zur Schule nicht abbrechen zu lassen. Alle seien immer herzlich willkommen. Das Grußwort des Schulelternbeirats überbrachte Patrick Schenk. Marvin Hasport interpretierte im folgenden Musikbeitrag zusammen mit Christopher Baron am Klavier "Walking on Memphis". Eva-Maria Reuther, die Vorsitzende des Fördervereins, forderte die Abiturienten dazu auf, ihr Leben frei und selbstbestimmt in die Hand zu nehmen.´Heitere und kritische Momente

Die Rede für das Kollegium hielt Philipp Kampfmann. Die Abiturienten konnten dabei ihr Schulleben nochmals Revue passieren lassen: die heiteren, aber auch die kritischen Momente. Nach der Ehrung der ehemaligen Mitglieder der Schülervertretung durch Schülersprecher Leo Hahn sang der Lehrerchor Rockiges und Besinnliches. Julia Klein und Yannick Bolschwig sprachen anschließend stellvertretend für die Abiturienten. Beide bedankten sich dabei für die erfahrene Unterstützung durch Eltern und Lehrer. Ein Höhepunkt der Abiturfeier war die Übergabe der Zeugnisse, die von Wolfgang Mayer und Ralf Jung, dem Oberstufenleiter der Schule, überreicht wurden. Mit "Another Brick in the Wall", gesungen vom Abi-Chor, schloss der offizielle Teil der Feier schwungvoll. redDas Abitur bestanden haben: Ilona Ahmeti, Wittlich; Christopher Baron, Wittlich; Robin Bayer, Großlittgen; Leah Becker, Dreis; Marina Benz, Osann-Monzel; Julian Blasius , Wittlich; Yannick Bolschwig, Klausen; Janina Brand, Wittlich; Judith Bühler, Flußbach; Franziska Byns Osann-Monzel; Alma Cartellieri, Wittlich; Michael Dahm, Binsfeld; Sarah El-Arja, Wittlich; Markus Ferrara, Salmtal; Max Friedhoff, Bergweiler; Sven Führ, Heckenmünster; Christian Geisner, Wittlich; Kevin Gröff, Sankt Aldegund; Laura Hammen, Wittlich; Thanh Linh Han, Platten; Marvin Hasport, Wittlich; Angela Herrig, Flußbach; Ann-Kathrin Hilgers, Wittlich; Christina Höhnen, Reil; Hannah Hoffmann, Niederöfflingen; Yelenah Hürter, Wittlich; Fabian Iancu, Neef; Claudia Jonas, Rivenich; Christian Jung, Arenrath; Sarah Kahlmann, Dreis; Jana Kiesgen, Wittlich; Julia Klein, Wittlich; Michael Koch, Gladbach; Jana Körbes, Gladbach; Tobias Kohlmeyer, Bengel; Tatjana Komes, Dreis; Matthias Konrad, Minderlittgen; Alexandra Krämer, Kinderbeuern; Philipp Krewer, Salmtal; Marius Leyendecker, Bruch; Tamara Mart, Binsfeld; Julia Mathy, Osann-Monzel; Anne-Maria Melcher, Wittlich; Laura Mertes, Salmtal; Maria Möhner, Minderlittgen; Stefanie Monzel, Wittlich; Marcel Müller, Binsfeld; Mike Müller, Bergweiler; Pia Münzel, Wittlich; Maddalè Neukirch, Dreis; Louisa Nober, Oberkail; Benedikt Pauli, Hupperath; Hendrik Plein, Wittlich; Meike Posnien, Wittlich; Vanessa Raskob, Wittlich; Maren Rieder, Wittlich; Kerstin Rosch, Wittlich; Sophie Salfer, Wittlich; Nicolas Schaaf, Wittlich; Sophie Schausten, Wittlich; Rebecca Schmitz, Ürzig; Hannah Schwaab, Erden; Katja Spang, Wittlich; Sabine Stadtfeld, Altrich; Sabrina Steffes, Salmtal; Susanne Thiel, Salmtal; Lukas Thul, Plein; Linda Weber, Wittlich; Dorothee Wilms, Wittlich; Gregori Wolf, Wittlich; Christin Zimmer, Salmtal; Cindy Zuch, Platten. Bernard-Clemens-Förderpreis für das beste Abitur und Sonderpreis des Ministeriums für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Oberstufe: Angela Herrig; Buchpreise der Stadt Wittlich für schulische und soziale Leistungen: Julian Blasius, Judith Bühler, Angela Herrig, Matthias Konrad und Marius Leyendecker; Coubertin-Preis für die sportliche Gesamtleistung: Matthias Konrad; Preis des Fördervereins für herausragende Leistungen: Judith Bühler; Buchpreis des Schulelternbeirats für herausragendes soziales Engagement in der Schule und Buchpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung für hervorragende Leistungen im Fach Mathematik: Marcel Müller; einjährige kostenlose Mitgliedschaft in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft: Marius Leydendecker; Preis der Gesellschaft deutscher Chemiker: Dorothee Wilms; Buchpreise für ihr Engagement in der Schulbibliothek: Christopher Baron, Judith Bühler, Sarah El-Arja, Linh Han Thanh, Angela Herrig, Tobias Kohlmeyer, Matthias Konrad, Marius Leyendecker und Vanessa Raskob.