1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

74 Gefangene der JVA Wittlich mit Corona infiziert

Justiz : Mittlerweile 74 Gefangene der JVA Wittlich mit Corona infiziert

Seit dem Coronaausbruch in der JVA Wittlich in der vergangenen Woche zählt das Wittlicher Gefängnis nun Tag für Tag weitere Neuinfektionen. Mehr und mehr Gefangene müssen in die Isolation geschickt werden.

Seit dem Coronaausbruch in der JVA Wittlich in der vergangenen Woche zählt das Wittlicher Gefängnis nun Tag für Tag weitere Neuinfektionen. Am Mittwoch, 6. April, war ein erster Coronafall in der Haftanstalt bekanntgeworden (wir berichteten). Am Mittwoch und Donnerstag lieferten Schnelltests das Ergebnis, dass sich bis dato 33 Häftlinge mit Corona infiziert hatten. Am Freitag kamen zwölf weitere positive Fälle hinzu und waren unter den gefangenen der JVA 45 Coronafälle bekannt. Am Wochenende wurden vier und am Montag 20 Gefangene zusätzlich positiv getestet, sodass am Montag insgesamt 68 Gefangene coronapositiv waren. Am Dienstag, 12. April, meldete das Gefängnis insgesamt 74 positiv getestete Gefangene.

Für den Betrieb und die Sicherheit in der Haftanstalt sei das Infektionsgeschehen jedoch keine Gefahr, hatte Anstaltsleiter Jörn Patzak in der vergangener Woche unserer Zeitung gesagt. „Wir können hier eine bestmögliche Isolation der Infizierten durchführen.“ Der Krankenstand bei Personal, so Patzak, sei hingegen derzeit nicht gravierend.