1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

8. Mosel-Eifel-Hunsrück Schülerfußball-Cup an der BBS Bernkastel-Kues

Sport : Fairness und Spaß beim Schülerfußball

13 Mannschaften sind beim achten Mosel-Eifel-Hunsrück Schülerfußball-Cup an der BBS Bernkastel-Kues gegeneinander angetreten. Dieses Jahr gab es eine Neuerung.

Wegen des Erfolgs der vergangenen Jahre hat der Titelverteidiger beim diesjährigen Mosel-Eifel-Hunsrück Schülerfußball-Cup sehr unter Druck gestanden und war sehr aufgeregt. So erklärt zumindest der Kapitän, warum die zuvor seit einigen Jahren ungeschlagene Mannschaft der Berufsbildenden Schule (BBS) Bernkastel-Kues im diesjährigen Turnier von Platz eins auf Platz vier gerutscht ist.

Doch für das Organisationsteam der BBS Bernkastel-Kues unter der Leitung von Andreas Pickart und Jörg Schütz stehen ohnehin vor allem gemeinsames Kicken, Fair Play und viel Spaß für die Schülermannschaften im Mittelpunkt des Turniers. Und so trieb das Publikum auch stets alle Mannschaften an. Nicht nur die Gewinner wurden immer wieder mit Applaus für geschickte Spielzüge und gelungene Ballaktionen belohnt.

Insgesamt 13 Mannschaften sind bei der achten Auflage des Hallenfußballturniers für die Schulen der Sekundarstufe I und II in der Region in der Sporthalle des Schulzentrums Bernkastel-Kues gegeneinander angetreten. Die Kicker kamen von Integrierten Gesamtschulen, Berufsbildenden Schulen, Realschulen plus und Gymnasien in Thalfang, Simmern, Prüm, Wittlich, Traben-Trarbach und Bernkastel-Kues.

Eine Premiere: Dieses Jahr wurde der Schülerfußball-Cup erstmal nach Futsal-Regeln ausgetragen – also nach den offiziellen Hallenfußballregeln des Fußballweltverbandes.

In der Kategorie „unter 16“ konnte sich nach einem spannenden Endspiel die Mannschaft der Clara-Viebig-Realschule plus Wittlich gegen die Elf des Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums Bernkastel-Kues durchsetzen. Bei den „über 16-Jährigen“ durfte sich die BBS Simmern über den ersten Preis freuen, die im Finale die Mannschaft des Gymnasiums aus Bernkastel-Kues schlagen konnte. Nach einem spannenden Endspiel feierte das begeisterte Publikum auf den vollbesetzten Rängen die Gewinner des Turniers mit viel Applaus.

Bei der Siegerehrung waren neben dem Organisationsteam um Pickart und Schütz auch der Schulleiter der BBS Bernkastel-Kues, Willi Günther anwesend sowie Eric Westerheide, Vorstandsmitglied der Sparkasse Mittelmosel und Schirmherr des Turniers, Birgit Feilen, Schulsportreferentin bei der ADD Trier, Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland, Willi Adam, Schulleiter der BBS Simmern, Leo Wächter, erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, Heinz Eckstein, erster Beigeordneter der Stadt Bernkastel-Kues und Walter Kirsten, der Vorsitzende des Fußballspielkreises Mosel. Gemeinsam überreichte dieses Komitee den Siegerpokal und die Turnierpreise.

Gesponsert wurde das Turnier unter anderem von der Sparkasse Mittelmosel, der McDonalds­Filiale in Wittlich und Hochwald Foods.