99 Verwarnungen und acht Anzeigen

Trier/Dreis (red) Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Trier stellten am Freitag und Samstag, 25. und 26. August, viele Verkehrsteilnehmer in einer Kontrollaktion fest, die an bestimmten unfallauffälligen Straßenabschnitten zu schnell unterwegs waren. Innerhalb von fünf Stunden wurden zwölf Verkehrsteilnehmer an der L 50 bei Dreis verwarnt, drei erhielten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Ein Verkehrsteilnehmer war mit 99 km/h bei erlaubten 50 km/h so schnell unterwegs, dass er mit einem Fahrverbot rechnen muss. Jeder siebte Verkehrsteilnehmer war an der L 46, Wolfskaulweiher, zu schnell unterwegs.
Insgesamt erwartet 99 Verkehrsteilnehmer eine Verwarnung und acht eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Mehr von Volksfreund