1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Hobby: Abenteurer treffen sich in Enkirch

Hobby : Abenteurer treffen sich in Enkirch

Zum dritten Mal treffen sich Ende August  am Moselvorgelände in Enkirch die Fernreisemobilisten. Von Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September, werden 800 ungewöhnliche Fahrzeuge erwartet.

Ein Bummel durch das Vorgelände zur Besichtigung dieser abenteuerlichen Exemplare dürfte interessant sein. Bereits ab Donnerstag stehen auf dem Brunnenplatz ein Getränke- und ein Imbisswagen. Am Samstagnachmittag gibt es auch noch Kaffee und Kuchen.

Einige Fernreisemobilisten berichten in Filmvorträgen über ihre Reiseerlebnisse. Zu folgenden Vorträgen wird in den großen Saal im Bürgerhaus Alte Schule eingeladen:

Freitag, 31. August, 19 Uhr, „Mit dem Kloppomobil in die Mongolei“,

Freitag, 31. August, 21.15 Uhr, „ Expedition Amazonasdschungel“,

Samstag, 1. September, 15.30 Uhr, „In zwei Jahren von Alaska nach Feuerland“,

Samstag, 1. September,  17.45 Uhr, „Myanmar auf Nebenwegen“;

Samstag, 1. September, 19  Uhr, „Asien: Nordkorea, Jemen, Irak …“

Samstag, 1 September, 20.15 Uhr, „Die Suche nach dem Manpupuner im Uralgebirge“;

Samstag, 1. September, 21.15 Uhr, „Ein Jahr im Landrover durch 30 afrikanische Länder“.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Weitere Informationen  zum Treffen gibt es unter www.willys-fernreisetreffen