Abkühlung in der Mosel

(sim) Einen Sprung in die Mosel wagen Linda Hartmann und Stefan Slusallek aus Duisburg. Beide sind zurzeit auf einer Motorradtour von Duisburg Richtung Pfalz unterwegs und gönnen sich in eine Abkühlung.

Auch wenn die Wasserqualität der Mosel mit der Güteklasse zwei (geringe Belastungen) eingestuft wird, sollte man das Wasser besser nicht trinken. Baden in dem Fluss hingegen ist möglich. Gefährliche Unterströmungen, Stellen, an denen es Sog gibt und natürlich die Binnenschifffahrt müssen aber berücksichtigt werden. TV-Foto: Winfried Simon